Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Online Shop

Geltung

Durch das Abschicken einer Bestellung erklärt sich der Besteller/die Bestellerin ausdrücklich mit diesen AGB einverstanden.

Alle Bestellungen sind verbindlich. Lieferfristangaben können wegen der Abhängigkeit von Dritten nicht in jedem Fall eingehalten werden. Bei Lieferverzug werden Sie per eMail informiert. Sie haben die Möglichkeit die Lieferung stornieren zu lassen, falls diese noch nicht verschickt wurde.

Lieferung

Die Versandkosten innerhalb der Schweiz sind teilweise im Preis inbegriffen.

Sollte einer von mehreren bestellten Artikel nicht an Lager sein, wird die Auslieferung der übrigen Artikel in der Regel zurückgehalten, um eine Sammellieferung zu ermöglichen.

Die Küng Verlags AG behält sich vor, Kunden bei Annahmeverweigerung zu sperren.

Bei erneuter Zustellung der Lieferung bei falscher Adressangabe trägt der Empfänger die / alle anfallenden Versandkosten.

Widerrufsrecht

Besteller haben ein gesetzliches Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen mit Angabe der Auftragsnummer, ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, eMail) oder – wenn Ihnen die Bestellung vor Fristablauf zugestellt wurde – durch Rücksendung der Bestellung widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Bestellung. Der Widerruf ist zu richten an:

Küng Verlag Bestellservice
Postfach 112
CH-8955 Oetwil

Tel: +41 44 775 79 85
Fax: +41 44 775 79 86

eMail: bestellung@raetsel.ch

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschliesslich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemässe Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Waren sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von CHF 50.- nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware, für uns mit deren Empfang.

Preis- und Sortimentsänderungen

Preis- und Sortimentsänderungen sowie technische Änderungen bleiben vorbehalten. Irrtümliche Angaben und Druckfehler vorbehalten.

Umtausch / Falschlieferung

Umtausch ist grundsätzlich möglich, wenn die Ware einwandfrei retourniert wird.

Bei Falsch-Lieferungen und Herstellfehlern muss die Küng Verlags AG umgehend benachrichtigt werden. Die reklamierte Ware muss bei Falschlieferungen mit einem entsprechenden Vermerk innert 10 Tagen (Poststempel) der Küng Verlags AG zurückgesendet werden.

Bei Beschädigung der Artikel auf dem Transportweg ist innerhalb von 7 Tage zu reklamieren, da sonst der Anspruch auf kostenlosen Ersatz erlischt. Bei nicht erfolgter Retournierung, oder falls wir an der beanstandeten Ware keine oder nur durch den Käufer verursachte Mängel feststellen können, trägt der Käufer die Kosten der Ersatzlieferung.

Rücksendungen bei Nichtgefallen sind möglich.

Das Rückgaberecht gilt nur für Produkte, die nicht ausdrücklich von einer Rücknahme ausgeschlossen sind.

Mängelrügen

Können innerhalb von 20 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich angebracht werden.

Rechnungsstellung

Pro Sendung erfolgt eine Rechnung. Die Mehrwertsteuer wird auf der Rechnung ausgewiesen. Die Küng Verlags AG behält sich vor, Bestellungen nur gegen Vorauszahlung auszuführen.

Zahlungsfrist

Rechnungen sind innert 20 Tagen netto zahlbar.

Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung bei Bedarf an mit dem Versand und der Rechnungsstellung beauftragte Unternehmen weitergeleitet. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt.

Haftung

Die Küng Verlags AG schliesst im Rahmen des gesetzlich Zulässigen jede Haftung für die gelieferten / verkauften Produkte aus.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Die Rechtsverhältnisse unterstehen schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Zürich.

Webseite

Geltung

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für jede Geschäftsbeziehung zwischen der Küng Verlags AG und einem Auftraggeber, der eine Dienstleistung von Küng Verlags AG in Anspruch nimmt. Bei einer Auftragserteilung werden diese AGB automatisch als Bestandteil des Vertrags akzeptiert. Küng Verlags AG behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit und ohne Vorinformation zu ändern.

Leistungen und Fristen

Die von Küng Verlags AG zu erbringenden Leistungen werden bei Auftragserteilung in einem Vertrag festgehalten. Küng Verlags AG gibt darin eine Frist an, in welcher die Leistung erbracht wird. Um diese Frist einhalten zu können, muss der Auftraggeber seinerseits alle benötigten Daten und Informationen an Küng Verlags AG termingerecht übermitteln. Bei unverschuldeten Ereignissen, welche die fristgerechte Erbringung der Leistung verunmöglichen, kann Küng Verlags AG nicht haftbar gemacht werden. Ein Anspruch auf Ersatz wegen entgangenem Umsatz besteht nicht.

Auftragserteilung

Nach einer schriftlichen oder mündlichen Auftragserteilung setzt Küng Verlags AG einen Vertrag mit den genauen Leistungen auf. Mit Retournierung der unterschriebenen Kopie wird die Geschäftsbindung zwischen Auftraggeber und Küng Verlags AG rechtsgültig. Zusätzliche Aufwendungen und neue Bedürfnisse, kurzfristig erteilte Aufträge, spezielle Wünsche und spontane Idee, in schriftlicher wie mündlicher Form, werden separat verrechnet.

Datenschutz

Küng Verlags AG verpflichtet sich, persönlichen Kundendaten nicht an Dritte zu veräussern. Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weitergegeben. Grundsätzlich legt Küng Verlags AG Wert auf Diskretion.

Copyright

Der Auftraggeber bestätigt Küng Verlags AG , dass er an allen an Küng Verlags AG übermittelten Inhalten wie Grafik, Bilder und Texte die nötigen Rechte besitzt. Ansprüche von Dritten gegen den Auftraggeber bezüglich Copyright-Verletzungen können nicht auf Küng Verlags AG abgewälzt werden. Küng Verlags AG kann auf Auftrag hin die benötigten Rechte erwerben. Die Kosten für die Rechte übernimmt der Auftraggeber.

Gerichtsstand

Für die vertraglichen Beziehungen der Vertragspartner gilt ausschliesslich schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Zürich, Schweiz. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt der Vertrag dennoch bestehen. Die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt. Die unwirksame Regelung ist durch eine Regelung zu ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

Menü